Für die Regierung beten

Ich habe gestern eine sehr interessante mp3-Predigt von dem mittlerweile schon verstorbenen Bibellehrer Derek Prince zum Thema „Durch Gebet in nationale Belange eingreifen“ gehört.

Im Römerbrief schreibt Paulus ja, dass Gott die Regierungen eingesetzt hat, um für Recht und Ordnung einzutreten und damit sie die Übeltäter mit dem Schwert richte. Aber nicht nur das … Wir Christen sollen auch für die Regeirung beten.
Derek Prince hat in der Bibel geforscht und zeigt in dieser Lehrpredigt sehr deutlich, dass es sogar eine der wichtigsten Pflichten für uns bibeltreuen Christen ist, für unsere Regierung zu beten. Und zwar vor allen anderen Fürbittethemen. Es ist Gottes Wille, dass wir eine gute Regierung haben sollen, damit wir in Ruhe und in Frieden unseren Geschäften nachgehen können … UND die gute Rahmenbedingungen schafft, damit das Evangelium in Deutschladn ungehindert verbreitet werden kann.
Es ist also zur Zeit unsere Pflicht für Gerhard Schröder und seine Regeirungsmanschaft zu beten, auch wenn den meisten von uns eine konservative Regierung lieber wäre. Selbstverständlich dürfen wir jedoch Gott vor der (hoffentlich baldigen Wahl) darum bitten, dass er uns eine gute Regierung schenkt, eine Regierung, wie er sie sich wünscht … ob das dann wieder Rot-Grün sein wird, bleibt abzuwarten … Bis dahin jedoch … hier nochmal die Aufforderung der Theocons … Betet für Eure Regierung!
Mit freundlichen Grüssen
wanderprediger
Für die Regierung beten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.