US-Präsident. Bush: „Intelligent Design“-Konzept soll an Schulen gelehrt werden

US-Präsident George W. Bush hat sich in die Diskussion um die Evolutionstheorie eingeschaltet, die in den USA von den Evangelikalen ausgelöst wurde. Der Präsident sagte am Montag dieser Woche, Staatliche Schulen sollen nicht nur die wissenschaftlich begründete Evolutionstheorie lehren, sondern auch abweichende Theorien wie z.B das mit religiösen Motiven argumentierende „Intelligent Design“- Konzept.
Darüber erregt sich natürlich das Magazin für den gepflegten libertinären Techno-Humanismus Telepolis fürchterlich … Der Einfluss der Evangelikalen auf die amerikanische Politik ist neben anderen Verschwörungstheorien eines der Lieblingsthemen der tp-Redakteure 😉
Mit freundlichen Grüssen
wanderprediger
US-Präsident. Bush: „Intelligent Design“-Konzept soll an Schulen gelehrt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.