Das Christentum ist der Humus der freiheitlichen Verfassung

Ehemaliger Verfassungsrichter und jetzt everybody’s darling Paul Kirchhof, gerade von Angela Merkel ins Kompetenzteam berufen legt in der Welt vom 19.08.2005 ein Essay zum Thema christliche Grundlagen der freiheitlichen Demokratien hin, auf das wir alle schon lange gewartet haben.
Man könnte ihm stundenlang zuhören, wenn er über das Grundgesetz redet:
Das deutsche Grundgesetz baut auf dieses religiöse Prinzip moralischer Verantwortlichkeit und geistiger Weite. Es ist „im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen“ beschlossen und in Kraft gesetzt worden. Diese Verantwortung vor Gott soll die politisch Mächtigen bescheiden machen, weil sie sich auch dann beobachtet wissen, wenn kein Mensch zuschaut …
„Das Christentum ist der Humus der freiheitlichen Verfassung“ weiterlesen