Die Achse Benedikt-Bush

Im Magazin für Technologiekultur und postmoderner Verschwörungsmythologie Telepolis macht man sich Sorgen über eine virtuelle Achse des Guten … nämlich die zwischen dem US-Präsidenten George W. Bush und dem deutschen Papst Benedikt XVI.
Der versammelten Linken ist die intellektuelle Brillianz des neuen Papstes anscheinend irgendwie unheimlich und dass dies sogar einen nachweislichen Impakt auf den letzten Großen der Frankfurter Schule Prof. Habermas gehabt hat, bringt die geordnete links-libertinäre Welt (hier die progressiven Gewinner dort die reaktionären Verlierer der Geschichte) anscheinend ziemlich aus dem Gefüge.
„Die Achse Benedikt-Bush“ weiterlesen