Tag 1: Verheißungsorientiert beten [40 Tage beten und fasten für unser Land]

Christen beten auf Grundlage der Aussagen Gottes, die absolut zuverlässig sind. Gott verspricht, Gebete zu erhören, die glaubensvoll gebetet wurden. Glauben muss auf Gottes Wort basieren, er darf nicht mit Optimismus oder Wunschvorstellungen verwechselt werden. Gott hat in seinem Wort z.B. verheißen, dass es sich positiv auf unsere Lebenssituation und
unser Umfeld auswirkt, wenn wir für den Frieden der Stadt (Jeremia 29,11) und Menschen in politischer Verantwortung (1. Timotheus 2,1-2) beten. Wir dürfen Gottes Wort neu entdecken und auf der Basis seiner Verheißungen beten.
Wir beten:
• dass Gott uns in diesen Wochen nach seinen biblischen Verheißungen beten lehrt
• dass der Heilige Geist uns ermutigt, konkret und erhörlich zu beten
Kreativ beten: Schreiben Sie sich aus der Bibel einige konkrete Verheißungen Gottes heraus und bauen Sie diese in Ihre Gebete für bestimmte Situationen ein.

Quelle: Gebetsheft der Initiative „40 Tage beten und fasten für unser Land“
http://www.40tagebetenundfasten.de/download/40Tage-Heft2006.pdf

Diskussion: http://fuenf.scm-digital.net/foren/readframe.html?f=37&i=154796&t=154796

Tag 1: Verheißungsorientiert beten [40 Tage beten und fasten für unser Land]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.