Tag 10: Europapolitik [40 Tage beten und fasten für unser Land]

Die Ablehnung der EU-Verfassung durch Frankreich und Holland machte deutlich, dass viele Menschen der Europäischen Einigung skeptisch gegenüber stehen. „EU“ ist für sie Bürokratismus und Einschränkung nationaler Souveränität. Das löst Ängste aus.
EU bedeutet aber auch 60 Jahre Versöhnung und Frieden, Entwicklung schwacher Regionen, grenzenloses Reisen und Bezahlen mit einer einheitlichen Währung. Es gilt, Schwächen abzubauen und Potentiale zu nutzen.
Wir beten:
• Dank für Gottes Handeln durch die Europäische Union an den Ländern Europas
• für mehr christliche Prägung in der EU
Internet: Christliche Bewegungen setzen sich für Europa ein: http://www.miteinander-wie-sonst.de

Quelle: Gebetsheft der Initiative „40 Tage beten und fasten für unser Land“
http://www.40tagebetenundfasten.de/download/40Tage-Heft2006.pdf
Tag 10: Europapolitik [40 Tage beten und fasten für unser Land]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.