Tag 15: Kinder in Deutschland

Unsere Gesellschaft muss um die Kinder besorgt sein: Nicht
nur, weil es immer weniger von ihnen gibt, sondern auch,
weil viele ohne beide Elternteile oder Geschwister aufwachsen
müssen. Lebenstragende Werte des christlichen Glaubens
und die Unterscheidung von Gut und Böse werden den
Kindern zunehmend vorenthalten. So findet das Ersatzangebot
von Phantasiewelten viel Zuspruch.
• dass Menschen, die Eltern werden, in unserem Land
grundsätzlich darüber informiert werden, wie man Kinder
erzieht
• dass Kinder auf ihrer Suche nach Identität, Orientierung
und Geborgenheit, Menschen finden, die ihnen den Weg
zu Jesus zeigen
Material: Leitfaden zum Gebet für Kinder gibt es bei:
Mütter beten, Postfach 1212, 88212 Weingarten
Tag 15: Kinder in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.