Tag 16: Kinderlosigkeit [40 Tage beten und fasten für unser Land]

Kinder sind Ausdruck des Lebenswillens einer Gesellschaft
und ihrer Selbstbejahung. So sind Kinderlosigkeit und -feindlichkeit
in unserem Land der Verzicht auf den Lebensgewinn,
den Kinder neben aller Arbeit, die sie machen, auch bringen.
Wer an die Stelle von Kindern der persönlichen Lebensqualität
Vorrang gibt, wird letztlich einsam bleiben und damit die
Hoffnung auf Zukunft aufgeben – nicht nur in demographischer
Hinsicht.
Wir beten:
• dass unsere Gesellschaft zunehmend wahrnimmt, welchen
Lebens- und Zukunftsgewinn Kinder mit sich bringen
• dass flexiblere Modelle es erleichtern, Berufstätigkeit
und Kindererziehung zu vereinbaren, so dass Paare sich
gerne für Kinder entscheiden
Tipp für Ältere: Beten Sie für die Kinder in Ihrer Umgebung
– ob Sie sie kennen oder nicht.
Tag 16: Kinderlosigkeit [40 Tage beten und fasten für unser Land]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.