Wochenthema: Tag 27: Verantwortung in der Gesellschaft [40 Tage beten und fasten für unser Land]

Dass zum Auftrag aller Christen die gesellschaftliche Mitverantwortung gehört, wurde vielfach vernachlässigt, manchmal überbetont. Mehr und mehr setzt sich die biblische Sicht
durch, dass die soziale und gesellschaftliche Verantwortung zur Verkündigung des Evangeliums gehört wie die linke zur rechten Hand. Wort und Tat, inneres und äußeres Wohlergehen, Mission und Diakonie ergänzen einander.Gottes genereller Maßstab für das Zusammenleben in Familie und Staat sind die Zehn Gebote. Christliche Vorstellungen
werden sich nicht 1:1 im Staat umsetzen lassen. Dennoch sind Gesetzgebung und gesellschaftliche Trends an den Zehn Geboten zu messen. Christen sollen ihre daran orientierten Vorschläge in die Wertedebatte einbringen. Wenn wir beten, rufen wir zuerst Gott an, dass er Dinge lenkt oder ändert. Als Folge verändert sich auch unsere Haltung zu
Politik und Gesellschaft: wer betet, kann sich nicht verkriechen oder distanzieren, sondern wird sich viel eher solidarisieren und engagieren. Das kann von der Nachbarschaftshilfe bis zur Übernahme politischer Ämter gehen. Christen müssen die Gesellschaft mit den guten Maßstäben des Evangeliums mitgestalten.
Wir beten:
• für ein zunehmendes Bewusstsein bei Christen und Gemeinden für gesellschaftliche Verantwortung
• für mehr Verantwortliche in Politik und Gesellschaft, die sich an christlichen Werten orientieren
Tipp:
Vor der Bundestagswahl 05 hat die Deutsche Evangelische Allianz unter dem Motto „Christen wählen Werte“ an den Zehn Geboten orientierte Hilfen zur Bewertung der Parteiprogramme veröffentlicht.
www.werte-waehlen.de

Quelle: Gebetsheft der Initiative „40 Tage beten und fasten für unser Land“
http://www.40tagebetenundfasten.de/download/40Tage-Heft2006.pdf
Wochenthema: Tag 27: Verantwortung in der Gesellschaft [40 Tage beten und fasten für unser Land]

2 Gedanken zu „Wochenthema: Tag 27: Verantwortung in der Gesellschaft [40 Tage beten und fasten für unser Land]“

  1. Die Zehn Gebote sind ganz o.k.. Ich habe aber keinen bock darauf, daß das ganze bei uns wie in den USA ausartet. Christliche politik darf nicht als Vorwand dienen, soziale rechte abzubaue. Hey Leute ich will ehrlich mein geld verdienen, aber das mit VOLLEM Kündigungsschutz.
    qaußerdem habe ich Bocfk auf das Gammelfleisch im Hosenanzug, Angelaq Merkel.Und edem Edmund Stoiber sollte man aus Bayern vertreiben. Leute wählt die ‚ADDP.
    Anarchy Rules.

  2. Wieso soll ich diese bebrunzte CDU/CSU wählen?.
    Wieso soll ich Reinhard Bonnke gut finden.
    Ulrich Parzaqny kann eine3m mit seinen Predigten um den finger wickenln, aber nichts ist dahinter.
    Wieso soll ich für das Erststudium Studien gebühren zahlen, sehe es nicht ein.
    Wieso soll ich meine me4dikamente selber Zahlen? Kein bock darauf.
    Wieso soll ich den Unternehmern in den Arsch kriechen??
    Angela Merkel ist NICHT meine Kanzlerein, die dumme Nuß.

    Fuck Conservatism

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.