Die Evangelikalen – Ein Plädoyer für einen fairen Umgang

Heute möchte ich Euch ein ausgeprochen interessantes christliches Polit-Magazin vorstellen: Das Medienmagazin „pro“
Es liegt ziemlich exakt auf theokonservativen Kurs und ist sogar in der Printversion kostenlos erhältlich.
Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit den in letzter Zeit gehäuften Angriffen säkularer Medien auf die Evangelikalen, man denke nur an den Beitrag „Mit Gott gegen alle“ zum 3sat-Thementag über „religiöse Fundamentalisten“.
Das ganze Heft hat einen apologetischen Schwerpunkt, der die Evangelikalen einerseits vor böswilligen Angriffen verteidigt und andererseits Evangelikale selbst zu Wort kommen läßt, um eine Frage zu kären, die in Deutschland immer öfter gestellt wird:

Wer sind eigentlich die Evangelikalen?

Seinen Leitartikel in der aktuellen „pro“-Ausgabe stellt Stephan Holthaus, Dekan der Freien Theologischen Akademie in Gießen, daher unter den Titel „Die Evangelikalen: ein Plädoyer für einen fairen Umgang“. „Evangelikale sind engagierte Christen. Sie leben ihren Glauben nicht nur privat, sondern auch öffentlich. In unserer Zeit, wo Christsein nur noch Privatsache ist, fällt das auf. Evangelikale halten nicht hinter dem Berg, wenn es um Glaubensfragen geht. Ob Fisch am Auto oder Bekenntnis auf dem T-Shirt, protestierende Leserbriefe in der Zeitung oder Traktate im Briefkasten – der Glaube soll unter die Leute, so lautet ihr Motto“, schreibt Holthaus.
Dabei unterscheiden sich die Evangelikalen in vielen ihrer Glaubensüberzeugungen nicht von anderen Christen. „Der Glaube an die Dreieinigkeit, die Gottheit Jesu, die Auferstehung der Toten und an Gott als den Schöpfer ist für sie selbstverständlich. Das ‚Apostolische Glaubensbekenntnis‘ könnten sie unterschreiben. Was sie von anderen Christen unterscheidet, ist die Überzeugung, dass die Bibel absolut glaubwürdig ist. Sie ist für Evangelikale das wichtigste Buch der Welt, eine unfehlbare Offenbarung Gottes an den Menschen.“

Ich kann Euch dieses Magazin nur wärmstens empfehlen. Hier könnt Ihr es kostenlos bestellen. Am besten gleich mehrer Ausgben, die Ihr in Euren Gemeinden auslegen könnt!
Mit freundlichen Grüßen
wanderprediger

Die Evangelikalen – Ein Plädoyer für einen fairen Umgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.