Belphegor: Tötet die Priester!

Kath.net meldet, daß der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann einen Auftritt der umstrittenen Band „Belphegor“ verhindern will. Die österreichische Gruppe tritt beim Würzburger Metal-Festival „Rockfalls“ an diesem Sonntag auf. „Mit ihren bisher veröffentlichten blasphemischen Liedtexten diffamiert die Band den Gottesglauben, die katholische Kirche und auch andere Religionen auf bösartige Weise“, heißt es in einer Mitteilung des Bistums Würzburg am Donnerstag. „Besonders entsetzt sind wir über die massivste Gotteslästerung sowie über das Gewaltpotential, das in den uns vorliegenden Texten auch die Aufforderung zum Töten von Priestern enthält.“

Hier eine kleine Kostprobe:
http://blogkon.blogspot.com/2007/06/ttet-die-priester-verbrennt-das-kreuz.html
„The Cruzifixus-A*** Dei

Burn – burn the cross
Kill – kill the priest
Fukk – fukk the church
A*** Dei“

Meine Frage an unsere Metal-Fraktion: Gibt es hier einen Konsens, dass sowas auf dem gleichen Level ist wie rassistische Nazi-Bands in deren Texten zu Mord und Totschlag an Juden und Flüchtlingen aufgerufen wird? Und wenn ja meine Frage, was Ihr Metal-Menschen tut, um Euch gegen sowas abzugrenzen …

Mit freundlichen Grüßen
wanderprediger
Belphegor: Tötet die Priester!

Ein Gedanke zu „Belphegor: Tötet die Priester!“

  1. So sollte man mal mit dem Islam umspringen! Die allgemeine Empörung wäre kaum noch zu übertreffen. Aber mit Christen kann man es ja machen, wenn da ein Bischof einen Auftritt verhindern will, wird er nur noch ausgelacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.