Grün war die Naivitiät

Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: ich bin ein begeisterter Anhänger von Umweltschutz, und ich liebe alles, was grün ist und lebt. Aber oder gerade deswegen sehe ich die warnenden Stimmen, die in dem Gütesiegel „Bio“ eben nicht den Garanten für eine bessere Welt sehen. Gerade die Journalisten Maxeiner und Miersch haben sich hier durch ihre nüchtern kritischen Nachforschungen in meinen Augen höchsten Respekt verdient. Auf ihrer Homepage haben sie zahlreiche lesenswerte Essays veröffentlich. Auf zwei Artikel, die sie in Cicero veröffentlicht haben, möchte ich hier besonders hinweisen:
Unter der Überschrift „Schöne heile Welt“ geht Michael Miersch verschiedene Studien durch, in denen versucht wird, der positive Effekt von Bioprodukten zu untersuchen.
Im Artikel „Biodiesel tötet Nashörner“ zeigt er am Beispiel des Bio-Sprits, wie gefährlich es ist, bestimmte Lösungen vorschnell in der Bevölkerung als Lösung zu puschen – und andere kategorisch auszuschließen…
Wen diese Themen interessieren, wird sicher in der jüngsten Veröffentlichung von Maxeiner und Miersch fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.